SÓMENTE



SPECIAL AWARD - Haifa Theater, Israel 2016
Kulturbörsenpreis Strassentheater - FREIBURGER LEITER 2014
PUBLIKUMSPREIS – Festival Holzminden: Close-Act und Teatro 2013Só

In den Abendstunden des Lebens kann sich jeder Tag wie eine grosse Blase um uns schliessen. Einsamkeit ergreift Besitz von uns. Es braucht einen Mutigen, der den Schritt hinaus wagt, um Freunde und Freude zu finden. Jung geblieben im Herzen, obschon gefangen im gezeichneten Körper.

Installations-Theater getragen von der Poesie der Bilder.

INSPIRATION
Ein poetisches Theaterstück über einen einsamen alten Mann. Der Fortschritt der Gesellschaft eilt voran, niemand hat Zeit, alle haben zu tun. Die Alten werden vergessen und ausgeschlossen. Ihre Erfolge sind vergangen, ihre Eroberungen lange her, die Aufgaben die sie einst erfüllt haben– so wie wir jetzt die unsrigen - gibt es nicht mehr. Einsam läuft der Alte durch die Stadt, wartet auf eine Veränderung, darauf, dass etwas passiert, darauf, dass die Zeit vergeht. Allein. Auf einer Parkbank. Die Leere eines ganzen Tages... So enstand „SOMENTE“.


Die Parkbank kann vor und nach der Aufführung als Installation auf dem Festival-Gelände stehenbleiben (s.u)

KÜNSTLER
Regie und Dramaturgie: Sérgio Fernandes
Musik: Ferdinand Breil
Viola: Shasta Ellenbogen
Maske: Bernardo Rey / Sérgio Fernandes
Kostüme: Tuya Hermann
Bearbeitung : Olga Dumova
Bühnenbild: Eddie Dorner
Schauspieler: Sérgio Fernandes
Technik: Spiros Paterakis


TECHNICAL RIDER
Dauer der Aufführung: 25 Minuten
Pro Tag sind 2 Aufführungen möglich mit 2 Stunden Pause zwischen den Aufführungen.
Publikum: 300 Personen – Zuschauer – frontal
Platz für die Aufführung: Ebene Spielfläche: 8m X 8 m – (minimum)
Auf Bänken neben- und hintereinander
Umkleide unweit des Spielortes

BÜHNENBILD:
Parkbank: Länge: 5m / Höhe: 3,5 m
(Zerlegbar in Einzelteile von 1,5m für den Transport).
Aufbau: 2 Stunden – (Beginn 4 Stunden vor der Aufführung)
Abbau: 1 Stunde
Zufahrtsmöglichkeit für einen PKW bei Auf- und Abbau der Bank
Anreise am Tag vor der Aufführung, Abreise am Tag danach.
Auf Festivals stellt die Bank das Bühnenbild des Stückes dar und ist außerdem eine zeitweise Installation im Stadtzentrum vor und nach der Aufführung.

TECHNICAL RIDER
1 PA mit Stereo Input (Cinch oder Klinke)
Stromanschluss für Laptop
Soundcheck: 2 Stunden vor Beginn der Aufführung

Drei Künstler für die Tourné

DANKE:

Benno Plassmann - Café / Restaurant 3 Schwestern - Cátia Santos - Festival Internacional TeatroAgosto - Maya Kempe - Sérgio Serrano - Jorge da Cruz -Johannes Mölders - Nuno Torres - Mica Moca -



Fordern sie gerne weitere Informationen an - info@teatro-so.com